Formgebung von Kunststoffen
Herausforderungen:
  • Höhere Produktivität
  • Ölfreier Betrieb
  • Gleichbleibende Qualität
Nutzenversprechen:
  • Kürzere Zykluszeiten
  • Komplettersatz des Hydrauliksystems durch elektromechanische Komponenten
  • Höhere Präzision und Wiederholgenauigkeit

Immer mehr Hersteller von Kunststoffspritzgussanlagen setzen zur Steigerung ihrer Produktionskapazität neben herkömmlichen Hydrauliksystemen auch auf verschiedene Hybridlösungen oder sogar vollelektrische Anlagen mit mechatronischen Komponenten.
Hydraulische Antriebe können im Hinblick auf die folgenden 4 Hauptachsen durch elektromechanische Aktuatoren ersetzt werden: Einspritzen, Formspannung, Teileauswurf und Dosierung.
Die Elektromechanik bietet mehrere Vorteile, z. B. eine längere Einschaltdauer, eine höhere Genauigkeit, ölfreie Prozesse und eine lange Lebensdauer, was wiederum die Gesamtbetriebskosten für den Endanwender senkt.

X